Außergewöhnliche Rohstoff-Story erreicht großen Meilenstein: Snowbird AG plant IPO in Frankfurt

Eine etablierte Wachstumsfirma aus Fernost geht Ende des Monats in Frankfurt an die Börse.

Es ist soweit. Nach monatelangen Vorbereitungen wird der Daunen-Veredler Snowbird den Weg an den deutschen Aktienmarkt anstreben und damit den nächsten ganz großen Meilenstein in der Firmen-Historie markieren.

  • Snowbird AG plant IPO im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse für September
  • Marktführer-Status: Einer der weltweit führenden Daunenveredler und Produzent von Daunentextilien, Daunenbetten und -decken
  • Starke Fundamental-Kennziffern vgl. Geschäftsjahr 2013: Umsatz 136,9 Mio. Euro, Bruttoertrag 53,0 Mio. Euro, Nettogewinn: 28,3 Mio. Euro

Die Snowbird Gruppe ist ein weltweit führender, chinesischer Daunenveredler für hochqualitative Daunen und Hersteller von Daunenbekleidung und Daunenbettzeug. Der Börsengang (IPO) der Snowbird AG, der deutschen Holdinggesellschaft, wird für September 2014 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse angestrebt.

Wachstum in einem expandierenden Markt

Aktuell kommen weltweit rund 75% aller Exporte von unbearbeiteter und veredelter Daune aus China. Mit einem Umsatz von 136,9 Mio. Euro, einem Nettoergebnis von 28,3 Mio. Euro und einer stabilen Bruttoergebnismarge von circa 40% über die letzten drei Jahre ist die Snowbird Gruppe sehr profitabel und operiert in einem anhaltend wachsenden Markt.

Mit der Ausweitung der Produktionskapazitäten bereitet Snowbird momentan den nächsten Schritt seiner Wachstumsstrategie vor. Die neuen Fabriken sind mit modernster Technologie und Infrastruktur ausgestattet. Unter anderem mit Sortiertürmen zur Gewinnung der Daunen, einer eigenen Bekleidungsfabrik und einer Abwasseraufbereitungsanlage. Es ist eine der weltweit größten Daunenveredlungsanlagen und verfügt über eine jährliche Produktionskapazität von bis zu 4.130 Tonnen hochqualitativer Daunen..

Quelle/Link zur DGAP-Meldung: http://www.dgap-medientreff.de/news/wirtschaft/dgap-news-snowbird-ag-plant-ipo-im-prime-standard-der-frankfurter-wertpapierborse-fur-september-einer-der-weltweit-fuhrenden-daunenveredler-und-produzent-von-daunentextilien-daunenbetten-und-de-497491/

 

Die Highlights und Key Facts der neuen Firma auf einen Blick:

  • Spezialisiertes und vertikal integriertes Industrieunternehmen
  • Starkes langfristig ausgerichtetes Unternehmenswachstum (CAGR 2011-2013: 66,8%)
  • Hohe nachhaltige Nachsteuerergebnis Zuwächse (CAGR 2011-2013: 60,7%)
  • Modernste Fabrikanlagen mit deutschen Maschinen und eigenen Verfahrensabläufen
  • Höchste Produktqualität durch aktuelle deutsche und internationale Gutachten verifiziert
  • Großer Fokus auf Corporate Governance und Social Responsibility (nachhaltiger Umweltschutz und soziale Verantwortung)
  • Professionelles Management mit starker Organisationsstruktur und jahrzehntelanger Erfahrung in der Daunenproduktion
  • Erstes Unternehmen aus einer Wachstumsindustrie, die bisher noch nicht börsennotiert ist
  • Kapitalerhöhung zum IPO ermöglicht die Ausnutzung von Marktchancen im In- und Ausland um das mittelfristige Ziel zu erreichen, zum weltweit größten Produzenten aufzusteigen
  • Langfristige Bindung der Altaktionäre mit außergewöhnlich langen Lock-up Fristen von bis zu 3 Jahren und kein Verkauf von Altaktien
  • Attraktive Bewertung zum IPO

 

Das folgende Firmen-Video gibt Ihnen einen informativen Vorgeschmack auf das Unternehmen und dessen Management, das sich im Herbst auf einer IPO Roadshow dem institutionellen und professionellen Anlegerkreis in Europa und Asien vorstellen wird.

Hier der Link zum englischsprachigen Video: https://www.youtube.com/watch?v=53V5dEWIk10&feature=youtu.be

Der Link zum deutschsprachigen Video: https://www.youtube.com/watch?v=kZ_T2PIt-rA&feature=youtu.be

Bildquellen: fotolia, istockphoto
Bitte beachten Sie unsere Nutzungshinweise

Oliver Groß
Oliver Groß ist seit vielen Jahren im Rohstoffsektor aktiv. Er ist Mitgründer und Initiator eines exklusiven Börsenforums, das sich auf Rohstoffe und Rohstoffaktien spezialisiert hat. Oliver Groß legt bei Rohstoffaktien und Rohstofftrends großen Wert auf ausführliche Fundamentalanalysen und tiefgehenden Research. Während der letzten Jahre konnte Herr Groß sein globales Kontaktnetzwerk im Rohstoffsektor weiter ausbauen. Er pflegt intensive Kontakte zu zahlreichen Unternehmenschefs, Geologen und Rohstoffspezialisten. Oliver Groß schreibt über aktuelle Geschehnisse an den Rohstoffmärkten und macht auf spannende Rohstoffstories aufmerksam.

Advertisement