Continental Gold: Erfolgreiche Erweiterung des Gold-Venen-Systems auf dem Flaggschiff-Projekt Buriticá in Kolumbien

Kontinuierliche Bohrerfolge machen das weltklasse Goldprojekt immer wertvoller und damit begehrter.

Der aggressive Gold-Explorer und Developer Continental Gold (TSX:CNL) legt heute 20 neue Bohrergebnisse vom laufenden 60k-Bohrmeterprogramm auf dem Buriticá Goldprojekt in Kolumbien vor.

Zum einen ist es Continental Gold gelungen, durch umfassendes Infill-Drilling die Qualität der bereits identifizierten Gold-Venen zu bestätigen. Doch nicht nur das. In einigen Fällen stoßen die Infill-Bohrungen auf dickere Goldvenen mit höhergradigen Gehalten als in der aktuellen Ressourcen-Schätzung (M&I: ~ 10,4 gpt Au). Diese Bohrerfolge sollten sich positiv auf die Stabilität, Höhe und Verlässlichkeit der Goldgehalte in der nächste Ressourcen-Schätzung auswirken.

Auf der anderen Seite glänzte Continental Gold mit erfolgreichen Step-Out Bohrungen, welche die totalen Ressourcen-Zonen signifikant in der Tiefe und Richtung Westen erweitern konnten. So konnte bspw. auf den zwei Haupt-Bohrzielen Yaraguá und Veta Sur, die 100% der NI 43-101 konformen Gold-Ressourcen umfassen, die tiefste Gold-Mineralisierung bis zu diesem Zeitpunkt entdeckt werden.

Ari Sussman, CEO von Continental Gold ist mit den jüngsten Bohr-Resultaten sehr zufrieden und verweist auf den sehenswerten Track-Record seiner Drilling und Geologen Crew, sowie auf das immer noch unerschöpfte Discovery- und Explorations-Potential: “..The upside potential of Buriticá continues unabated. There has been more than 250,000 metres of diamond drilling at Buriticá over the past five years, and yet we continue to expand on the multi-million ounce mineral resource estimate of the Yaraguá and Veta Sur systems..”

Aktuell umfasst Continental Gold’s Buriticá Projekt bereits eine weltklasse Goldressource von 7 Mio. Goldunzen @ 9+ gpt Au, wovon aber der Großteil der Ressourcen noch in der abgeleiteten Kategorie ist. Durch intensive Infill-Bohrprogramme visiert der Developer an, bis Ende von 2015 mehr als die Hälfte der riesigen Ressource in die verlässlichere M&I-Kategorie zu bekommen. Das ernannte Firmenziel eines hochgradigen Goldvorkommens mit mehr als 10 Mio. Goldunzen liegt bis 2016 definitiv in Reichweite.

Mit mehr als 80 Mio. CAD Cash gehört Continental auch weiterhin zu den am besten finanzierten Gold-Explorationsfirmen der Welt. Ende des Jahres steht mit der Fertigstellung der ersten ökonomischen Studie (PEA) der nächste große Firmenmeilenstein und Fortschritt in der Projektentwicklung an. Weitere Informationen und visuelle Einblicke in der aktuellen Firmenpräsentation.

 

Continental Gold Drilling Extends the Vertical Dimension at Both the Yaragua and Veta Sur Systems to 1,500 Metres at Buritica, Colombia

TORONTO, ONTARIO–(Marketwired – Oct. 14, 2014) – Continental Gold Limited (TSX:CNL)(OTCQX:CGOOF) (“Continental” or the “Company”) is pleased to announce results for 20 diamond drill-holes at the Veta Sur, Yaraguá and Laurel vein systems at the Company’s 100%-owned Buriticá project in Antioquia, Colombia. Drilling continues throughout 2014 with the goal of upgrading Inferred resources into the Measured and Indicated categories in accordance with National Instrument 43-101 (“NI 43-101”), and increasing the total mineral resource estimate.
Highlights (referenced in Figures 1, 2 and 3)

  • A 100-metre step-out drill-hole to depth at the Veta Sur vein system has successfully extended the vertical dimension of the current mineral resource envelope to 1,500 metres. Drill-hole BUSY367D02 intersected 4.85 metres @ 4.9 g/t gold and 9 g/t silver at an elevation of 298 metres, making it the deepest mineralized intercept to date at Veta Sur.
  • Multiple drill-holes at Veta Sur were successful in extending both the lateral and vertical strike lengths of various veins outlined in the current mineral resource block model. Assay results from drill-holes that were perforated above the block model include 7.5 metres @ 23.2 g/t gold and 4 g/t silver (BUUY277) and 1.05 metres @ 695.3 g/t gold and 140 g/t silver (BUUY280). Assay results from drill-holes that extended veins along strike or at depth include 2.45 metres @ 16 g/t gold and 12 g/t silver (BUUY271D04).
  • Drilling was successful in infilling the Veta Sur vein system along 700 metres of lateral strike by over 1,000 metres of vertical strike. A majority of the veins encountered in drilling yielded grades X thicknesses significantly above those expected from the current mineral resource block model, with results including 7.5 metres @ 24.2 g/t gold and 33 g/t silver (BUUY271D02) and 7.15 metres @ 23.4 g/t gold and 23 g/t silver (BUUY271D04).
  • A step-out drill-hole at the Yaraguá vein system has successfully extended the vertical dimension of the current mineral resource envelope by over 200 metres to an aggregate of more than 1,500 metres of vertical strike length. Drill-hole BUSY367D03 intersected 2.45 metres @ 29 g/t gold and 62 g/t silver at an elevation of 235 metres, making it the deepest mineralized intercept to date at Yaraguá.
  • These drilling results indicate continuity of several vein families within each of the vein systems over large vertical and horizontal extents in areas potentially developable from the proposed underground infrastructure. The Veta Sur and Yaraguá vein systems remain open to the west and to depth throughout.

Link: http://www.marketwired.com/press-release/continental-gold-drilling-extends-vertical-dimension-both-yaragua-veta-sur-systems-1500-tsx-cnl-1957024.htm

 

cnl1

Quelle: continentalgold.com

Quote:
Continental Gold: Einzigartige Story im Junior-Goldminensektor wahrt glänzende Zukunfts-Perspektiven
In Kolumbien entsteht eines der begehrtesten Major-Goldprojekte der Neuzeit, die global immer rarer und wertvoller werden..
Link: http://rohstoffaktien.blogspot.de/2014/06/continental-gold-einzigartige-story-im.html

Bildquellen: fotolia, istockphoto
Bitte beachten Sie unsere Nutzungshinweise

Oliver Groß
Oliver Groß ist seit vielen Jahren im Rohstoffsektor aktiv. Er ist Mitgründer und Initiator eines exklusiven Börsenforums, das sich auf Rohstoffe und Rohstoffaktien spezialisiert hat. Oliver Groß legt bei Rohstoffaktien und Rohstofftrends großen Wert auf ausführliche Fundamentalanalysen und tiefgehenden Research. Während der letzten Jahre konnte Herr Groß sein globales Kontaktnetzwerk im Rohstoffsektor weiter ausbauen. Er pflegt intensive Kontakte zu zahlreichen Unternehmenschefs, Geologen und Rohstoffspezialisten. Oliver Groß schreibt über aktuelle Geschehnisse an den Rohstoffmärkten und macht auf spannende Rohstoffstories aufmerksam.

Advertisement