Energy Earth gibt Informationen zur Hauptversammlung 2014 bekannt

In diesem Monat werden die Aktionäre des thailändischen Kohle-Konzerns erneut zum Firmen-Stammsitz nach Bangkok geladen.

Am 30. April 2014 wird die diesjährige Haupt-Versammlung vom thailändischen Kohle-Händler- und Produzenten in der thailändischen Hauptstadt und Metropole Bangkok traditionell stattfinden.

An diesem Event wird dann auch ein Blick zurück auf das erfolgreiche Jahr 2013 geworfen, in dem Energy Earth seinen starken Wachstums-Kurs fortgesetzt hat. Ebenfalls erfolgt dann ein intensiver Ausblick über das Gesamt-Jahr 2014 inklusive den wichtigsten operativen und finanziellen Zielen. Abschließend wird die zweite Konzern-Dividende vom Management und Board freigegeben, welche im Mai 2014 ausgeschüttet werden soll.

Aus gegebenem Anlass möchte ich in diesem Artikel bereits einen Blick zurückwerfen, in das Gesamt-Jahr 2013. Energy Earth ist es letzten Jahr gelungen das totale Anlage-Vermögen der Aktien-Gesellschaft um bedeutende 53,7% auf einen Rekordwert von ca. 13,5 Mrd. Baht zu steigern. Das ist ein gewaltiger Anstieg auf Jahres-Basis. Die totalen Verbindlichkeiten summierten sich auf der Schulden-Seite Ende 2013 auf ca. 9,2 Mrd. Baht, wodurch sich ein Shareholders’ Equity (Aktionärs-Wert) von rund 4,3 Mrd. Baht zum Stichtag am Jahresende ergeben hat.

Die operativen Zahlen konnten sich ebenfalls mehr als sehen lassen. Die gesamten Konzern-Umsätze wurden trotz schwieriger Markt-Verhältnisse inklusive anspruchsvollen Begebenheiten in Thailand und auch klimatischen Belastungs-Faktoren um signifikante 29,1% auf einen Rekord-Wert von 13,5 Mrd. Baht in 2013 gesteigert. Der Nettogewinn fiel wegen höheren Investitionen und einen weiterhin schwächelnden Kohle-Markt um ca. 16% auf 1,1 Mrd. Baht zurück, jedoch blieb Energy Earth als einer der ganz wenigen Kohle-Konzerne auch absolut profitabel und erwirtschaftete immerhin noch einen ansehnlichen Nettogewinn.

In Kürze werden weitere Neuigkeiten von der Unternehmens-Seite erwartet, in denen es auch u.a. um die nächste Expansions-Phase des ehrgeizigen Konzerns in Fernost gehen wird.

 

 

Bildquellen: fotolia, istockphoto
Bitte beachten Sie unsere Nutzungshinweise

Oliver Groß
Oliver Groß ist seit vielen Jahren im Rohstoffsektor aktiv. Er ist Mitgründer und Initiator eines exklusiven Börsenforums, das sich auf Rohstoffe und Rohstoffaktien spezialisiert hat. Oliver Groß legt bei Rohstoffaktien und Rohstofftrends großen Wert auf ausführliche Fundamentalanalysen und tiefgehenden Research. Während der letzten Jahre konnte Herr Groß sein globales Kontaktnetzwerk im Rohstoffsektor weiter ausbauen. Er pflegt intensive Kontakte zu zahlreichen Unternehmenschefs, Geologen und Rohstoffspezialisten. Oliver Groß schreibt über aktuelle Geschehnisse an den Rohstoffmärkten und macht auf spannende Rohstoffstories aufmerksam.

Advertisement