Energy Earth setzt auf Diversifikation in der Rohstoff- und Energiebranche

Aufgrund eines starken Kerngeschäfts stehen dem Kohlekonzern lukrative Investitionsmöglichkeiten offen.

Der nach Banpu (WKN 882131) zweitgrößte Kohlekonzern Thailands, Energy Earth PCL (WKN A1H5QS), gibt diese Woche ein strategisches Investment bekannt. Die Verantwortlichen des Kohleunternehmens haben einstimmig beschlossen, einem neuen Geschäftsfeld beizutreten und auf eine größere Diversifikation im Rohstoffsektor und in der Energiebranche zu setzen.

So plant Energy Earth nun in der Biogas- und Kraftwerksbranche aktiv zu werden, da sich hier sowohl lukrative Geschäftsmöglichkeiten, als auch sinnvolle Synergieeffekte mittel- und langfristig ergeben. Dafür soll noch im Juni eine neue Tochtergesellschaft mit dem Namen Earth Power Plants Co. Ltd. In Thailand gegründet werden, über die in Zukunft alle Tätigkeiten im neuen Geschäftsbereich abgewickelt werden sollen.

Die Anteile an der neuen Gesellschaft werden zu 100% von Energy Earth PCL. gehalten und das Management wird dasselbe bleiben. Die benötigten Kapitalaufwendungen sollen von der Muttergesellschaft in Zukunft für Earth Power Plants Co. Ltd. bereitgestellt und aus den laufenden Operationen finanziert werden.

Aufgrund des starken Cashflows aus den aktiven Minenoperationen und den gut laufenden Handelstätigkeiten im Kohlesegment, ist die Entscheidung vom Energy Earth Management absolut sinnvoll und nachvollziehbar. Weiter ist es langfristig ein kluger Schachzug, die Geschäfte im Energiebereich auszubauen und auf eine konstruktive Diversifikation zu setzen.

Energy Earth befindet sich im Kerngeschäft beim Kohlehandel und Betrieb von Kohleminen weiterhin auf starkem Wachstumskurs. Das unterstreichen auch die soliden Ergebnisse des 1. Quartals. Das Unternehmen visiert an, den Kohlevertrieb von 5,4 Mio. Tonnen in 2012 auf 8 Mio. Tonnen dieses Jahr zu steigern, was einer Umsatzsteigerung von knapp 50% entsprechen würde.

Bildquellen: fotolia, istockphoto
Bitte beachten Sie unsere Nutzungshinweise

Oliver Groß
Oliver Groß ist seit vielen Jahren im Rohstoffsektor aktiv. Er ist Mitgründer und Initiator eines exklusiven Börsenforums, das sich auf Rohstoffe und Rohstoffaktien spezialisiert hat. Oliver Groß legt bei Rohstoffaktien und Rohstofftrends großen Wert auf ausführliche Fundamentalanalysen und tiefgehenden Research. Während der letzten Jahre konnte Herr Groß sein globales Kontaktnetzwerk im Rohstoffsektor weiter ausbauen. Er pflegt intensive Kontakte zu zahlreichen Unternehmenschefs, Geologen und Rohstoffspezialisten. Oliver Groß schreibt über aktuelle Geschehnisse an den Rohstoffmärkten und macht auf spannende Rohstoffstories aufmerksam.

Advertisement