Energy Earth visiert nächste Expansions-Phase an

Im Frühjahr wird der ehrgeizige Kohle-Produzent auch wieder in Europa auf Road-Show gehen.

Nachdem die Umsatzerlöse in 2013 um weitere 30% kräftig gesteigert wurden, visiert der thailändische Wachstums-Führer Energy Earth (WKN: A1H5QS, ISIN: TH0551010Y11) erneut ordentliche, zweistellige Wachstums-Raten bei den Konzern-Umsätze an.

Schließlich sollen die starken Wachstums-Ziele vom aufgelegten 5-Jahres-Plan Jahr für Jahr erreicht werden und mit weiteren, operativen Meilensteinen abgehakt werden. So visiert Energy Earth nun schon die nächste Wachstums- und Expansions-Phase an.

In den nächsten 24 Monaten will der kapitalstarke Familien-Konzern – dessen Haupt- und Großaktionäre weiterhin die Gründer-Familien sind (> 50%) – mindestens zwei neue Kohle-Minen inklusive bedeutender Kohle-Vorkommen erwerben, um das zukünftige Wachstum zu sichern.

Das Management hat sich während der letzten 18 Monate sämtliche, potentielle Kauf-Objekte angeschaut und hat dafür viele Regionen auf der Welt besucht, u.a. die USA, Südafrika, Nord-China und Indien. Es liegt zunächst auf der Hand, dass Energy Earth seinen “Fußabdruck” in Indonesien erweitern wird, sofern der Konzern dort auf lukrative Kauf-Angebote stößt.

Daneben werden vor allem Objekte in Nord-China (“Inner Mongolia”) und Südafrika als heiße Kandidaten gehandelt. Schon bald wird das Earth-Team seine genauen Pläne und Ziele für 2014 bekannt geben und dann wird man eventuell auch schon mehr über die nächste, anvisierte Akquisition erfahren.

Bis dahin lässt sich erfreulicherweise feststellen, dass Energy Earth’s Geschäfte in Thailand, das gegenwärtig mit vielen Instabilitäten und Tumulten zu kämpfen hat, kaum belastet werden.

Selbst auf der Nachfrage-Seite gibt es keine nennenswerte, negativen Auswirkungen. Dies sollte egtl. nicht überraschen, denn der existenzielle Energie-Träger Kohle wird schließlich immer gebraucht.

Im Frühjahr ist Energy Earth außerdem wieder in Europa und u.a. Frankfurt unterwegs, um die Investoren-Basis außerhalb Asiens erweitern zu können.

Bildquellen: fotolia, istockphoto
Bitte beachten Sie unsere Nutzungshinweise

Oliver Groß
Oliver Groß ist seit vielen Jahren im Rohstoffsektor aktiv. Er ist Mitgründer und Initiator eines exklusiven Börsenforums, das sich auf Rohstoffe und Rohstoffaktien spezialisiert hat. Oliver Groß legt bei Rohstoffaktien und Rohstofftrends großen Wert auf ausführliche Fundamentalanalysen und tiefgehenden Research. Während der letzten Jahre konnte Herr Groß sein globales Kontaktnetzwerk im Rohstoffsektor weiter ausbauen. Er pflegt intensive Kontakte zu zahlreichen Unternehmenschefs, Geologen und Rohstoffspezialisten. Oliver Groß schreibt über aktuelle Geschehnisse an den Rohstoffmärkten und macht auf spannende Rohstoffstories aufmerksam.

Advertisement