Finanzierungsvolumen an der TSX-Venture erreicht neue 10-Jahrestiefstände

Die Abwärtsspirale an der Juniorbörse TSX-Venture beschleunigt sich. Viele Unternehmen schaufeln sich mit Mini-Finanzierungen die eigenen Gräber, in dem sie massive Verwässerungen in Kauf nehmen und die Operationen faktisch stilllegen.

Die Anzahl der Finanzierungen und das entscheidende Volumen auf Dollar-Basis bei den Minengesellschaften an der TSX-Venture befinden sich weiterhin in einem starken Abwärtstrend.

Nachdem im Frühsommer 2011 noch ein Rekordwert von fast 1,8 Milliarden USD auf Quartalsbasis erreicht wurde, fiel der Wert aller Finanzierungen für Minenunternehmen an der Venture im ersten Quartal 2013 auf nur noch 400 Mio. USD zurück und damit auf den tiefsten Stand der letzten 10 Jahre.

Im zweiten Quartal 2013 beschleunigt sich der Abwärtstrend. So ergibt sich bspw. im Hinblick auf die letzten 100 Finanzierungen an der TSX-Venture dabei noch ein düsteres Bild. Über 80 dieser letzten Finanzierungen betragen nicht mal mehr 1 Mio. USD und werden zu Aktienkursen von unter 0.20 CAD durchgeführt, was auf den rapiden Verfall der Juniortitel zurückzuführen ist.

Folgend ergeben sich gleich mehrere, gravierende Konsequenzen:

1. Enorme Verwässerung, mittel- langfristig der größte Schaden für die Aktionäre, der so oft herunter gespielt wird

2. Die eingenommenen Dollar aus den ‘Sub Mio. Finanzierungen’ werden gerade mal ausreichen um die G&A Kosten (Miete, Office, Strom, Listing, IT etc.) zu decken und die Gehälter der verantwortlichen Manager und Direktoren zu sichern

3. Folge aus Punkt 2 ist, dass nur ein Bruchteil der eingenommenen Gelder für die realen Operationen der Unternehmen verwendet werden kann; d.h. es fließt kaum mehr Geld in die Exploration von Rohstoffliegenschaften und die Projektentwicklung

4. Folge aus Punkt 3 ist, dass die Unternehmen sich quasi im Kreis drehen; d.h. es können kaum mehr signifikante Fortschritte erzielt werden, da keine Investitionen mehr durchgeführt werden können; folgend ist auch der Newsflow weiter rückläufig, und das in der eigentlich gerade besten “Drilling Zeit/Saison”. Für die anstehenden Sommermonate wird die Newsflaute daher umso heftiger ausfallen und die Abwärtsspirale beschleunigen..

Währenddessen fällt der TSX-Venture auf neue Mehrjahrestiefstände (siehe Chart unten)..

 

NumberofMiningPrivatePlacementsClosed

Quelle: Capital IQ, Casey Research Report Q2 ’13

 

tsx-venture

Quelle: bigcharts.com

Bildquellen: fotolia, istockphoto
Bitte beachten Sie unsere Nutzungshinweise

Oliver Groß
Oliver Groß ist seit vielen Jahren im Rohstoffsektor aktiv. Er ist Mitgründer und Initiator eines exklusiven Börsenforums, das sich auf Rohstoffe und Rohstoffaktien spezialisiert hat. Oliver Groß legt bei Rohstoffaktien und Rohstofftrends großen Wert auf ausführliche Fundamentalanalysen und tiefgehenden Research. Während der letzten Jahre konnte Herr Groß sein globales Kontaktnetzwerk im Rohstoffsektor weiter ausbauen. Er pflegt intensive Kontakte zu zahlreichen Unternehmenschefs, Geologen und Rohstoffspezialisten. Oliver Groß schreibt über aktuelle Geschehnisse an den Rohstoffmärkten und macht auf spannende Rohstoffstories aufmerksam.

Advertisement