Gold Standard Ventures: Die Spannung steigt, erste Bohrergebnisse kommen in Kürze

Nevada gilt nicht ohne Grund als einer der besten Regionen für Gold-Mining der Welt. Im Hinblick auf den Anstieg von zahlreichen Länder-Risiken, wird Nevada noch attraktiver.

Die Junior-Firma Gold Standard Ventures (TSX-V:GSV, AMEX:GSV) hat sich in 2014 mit dem Abschluss der lukrativen Akquisition der massiven Pinion-Liegenschaften, die sich südlich des einstigen Hauptprojekts Railroad im Herzen der Goldminen-Branche von Nevada befindet, umfassend für die Zukunft positioniert.

Pinion überzeugt gerade insbesondere mit dem Potential auf qualitative, oberflächennahe Gold-Zonen, die relativ kostenschonend förderbar sind, sowie großen Wachstums-Chancen und einem wahrhaftigen, unerschöpftem Discovery- und District-Potential.

Gegenwärtig ist die Junior-Firma weiter aggressiv am Werke, die zahlreichen historischen Datensätze und Bohrkerne genau zu analysieren und mit modernen Explorations-Methoden aufzubereiten. Parallel läuft seit Anfang Mai auch schon ein Bohrprogramm auf den ‚Hot Spots‘, dessen Ziel eine erfolgreiche Umwandlung der historischen Gold-Ressource in eine NI 43-101 konforme Ressourcen-Schätzung ist.

Und genau diesbezüglich gab es zuletzt erfreuliche Neuigkeiten von Gold Standard Ventures. Die Junior-Firma teilte vor kurzer Zeit mit, dass sie bereits 5 Bohrlöcher (1 D-Core, 4 RC) im aktuellen Bohrprogramm (Phase I) fertiggestellt hat. Es war laut den Verantwortlichen ersichtlich, dass alle der 5 Bohrungen die anvisierte „Breccia-Zone“, welche hohes Potential auf mineralisierte Goldadern mit sich trägt, erfolgreich geschnitten haben.

Die 5 ersten Bohrkerne durchlaufen gerade die Labore in Nevada und so liegt es auf der Hand, dass Gold Standard in absehbarer Zeit (vermutlich bis Ende Juni), erste Bohrergebnisse vorlegen wird. So steigt die Spannung logischerweise weiter an. Auf der Drilling-Map unten können Sie die Lokalisierung der ersten Bohrungen einsehen.

Im Fokus der Drilling Phase I steht die Umwandlung der historischen Gold-Ressourcen in eine NI 43-101 konforme RE, die auch später für Wirtschaftlichkeits-Studien und Metallurgie-Programme in Frage kommt. Zudem wird Gold Standard auf Pinion in 2014 jedoch auch schon einige Erweiterungs- und Discovery-Bohrungen vornehmen.

Der Nachrichten-Fluss wird im Hinblick auf die aggressive und zielstrebige Durchführung der Explorations-Programme  in den nächsten Wochen und Monaten wohl hoch bleiben. So hebt sich Gold Standard auch in Bezug auf die gewöhnliche „Sommerflaute“ von vielen Gold- und Junior-Minenaktien erheblich ab.

 

Pinion-Deposit-Drill-Plot-Plan

Quelle: goldstandardv.com

 

Die Gold Standard-Aktie formt gerade einen schönen Boden, der das Fundament für die nächsten Kurs-Rallys möglich macht. Das Handels-Volumen und das generelle Interesse an Aktien der Junior-Firma sind nach einer mehrmonatigen Flaute zuletzt wieder deutlich angezogen.

 

gsv1

Quelle: bigcharts.com

 

Bildquellen: fotolia, istockphoto
Bitte beachten Sie unsere Nutzungshinweise

Oliver Groß
Oliver Groß ist seit vielen Jahren im Rohstoffsektor aktiv. Er ist Mitgründer und Initiator eines exklusiven Börsenforums, das sich auf Rohstoffe und Rohstoffaktien spezialisiert hat. Oliver Groß legt bei Rohstoffaktien und Rohstofftrends großen Wert auf ausführliche Fundamentalanalysen und tiefgehenden Research. Während der letzten Jahre konnte Herr Groß sein globales Kontaktnetzwerk im Rohstoffsektor weiter ausbauen. Er pflegt intensive Kontakte zu zahlreichen Unternehmenschefs, Geologen und Rohstoffspezialisten. Oliver Groß schreibt über aktuelle Geschehnisse an den Rohstoffmärkten und macht auf spannende Rohstoffstories aufmerksam.

Advertisement