Gold: Terminmarkt liefert interessante Konstellationen

Die CoT-Daten haben sich erneut massiv verbessert.

Die neusten Daten sind da: Commercials (u.a. US-Banken, Producer) haben ihre Short-Positionen weiter reduziert, während die Large Specs (u.a. Managed Money) ihre Long-Positionen Richtung zero schicken bzw. ihre Shorts nochmals ausbauen. Small Specs nun wieder solide short auf den Goldpreis.

Kurz gesagt: Die CoT-Daten sehen extrem gut aus und schon bald könnten die massiven Gold-Shorter auf die Schlachtbank geführt werden (doch Vorsicht: Natürlich steht noch der potentielle, finale Crash Richtung $1.000 USD/Oz nach wie vor im Raum und die charttechnische Lage ist äußerst heikel). Dazu passt auch gut die neuste Positionierung der Hedgefonds, die Verhältnisse aufzeigt, die es noch nie zuvor gab (ff. Short-Positionierungen auf ATH)..

Chart-Credit to Wellenreiter:

 

Bildquellen: fotolia, istockphoto
Bitte beachten Sie unsere Nutzungshinweise

Oliver Groß
Oliver Groß ist seit vielen Jahren im Rohstoffsektor aktiv. Er ist Mitgründer und Initiator eines exklusiven Börsenforums, das sich auf Rohstoffe und Rohstoffaktien spezialisiert hat. Oliver Groß legt bei Rohstoffaktien und Rohstofftrends großen Wert auf ausführliche Fundamentalanalysen und tiefgehenden Research. Während der letzten Jahre konnte Herr Groß sein globales Kontaktnetzwerk im Rohstoffsektor weiter ausbauen. Er pflegt intensive Kontakte zu zahlreichen Unternehmenschefs, Geologen und Rohstoffspezialisten. Oliver Groß schreibt über aktuelle Geschehnisse an den Rohstoffmärkten und macht auf spannende Rohstoffstories aufmerksam.

Advertisement