Kupfer-Branche: Minen-Entwicklungen benötigen immer mehr Zeit und Kapital

Der fundamentale Ausblick in der Kupferbranche wird besser und besser.

In den nächsten Jahren droht ein bedeutender Angebotsengpass, der den Kupferpreis massiv unterstützen sollte.

Neue, signifikante Kupferminen werden in den nächsten Jahren sehr rar. Die Entwicklung von neuen Kupferprojekten bis zur Produktion wird daneben nicht nur viel kapitalintensiver, sondern auch bedeutend länger. Dies alles wirkt sich negativ auf die Kapitaleffizienz und das Investitions-Volumen bei den Kupferproduzenten aus, die quasi gezwungen sind, viele Aufwendungen zurückzufahren. Bei den aktuellen Kupferpreisen lohnt sich die Entwicklung von einem Großteil der neuen Projekte ohnehin nicht.

Parallel fällt die wichtige Discovery-Rate von weltklasse Kupfer-Vorkommen drastisch zurück..

Quelle: bernsteinresearch.com

Bildquellen: fotolia, istockphoto
Bitte beachten Sie unsere Nutzungshinweise

Oliver Groß
Oliver Groß ist seit vielen Jahren im Rohstoffsektor aktiv. Er ist Mitgründer und Initiator eines exklusiven Börsenforums, das sich auf Rohstoffe und Rohstoffaktien spezialisiert hat. Oliver Groß legt bei Rohstoffaktien und Rohstofftrends großen Wert auf ausführliche Fundamentalanalysen und tiefgehenden Research. Während der letzten Jahre konnte Herr Groß sein globales Kontaktnetzwerk im Rohstoffsektor weiter ausbauen. Er pflegt intensive Kontakte zu zahlreichen Unternehmenschefs, Geologen und Rohstoffspezialisten. Oliver Groß schreibt über aktuelle Geschehnisse an den Rohstoffmärkten und macht auf spannende Rohstoffstories aufmerksam.

Advertisement