Starkes Commitment und großes Interesse: Inca One Gold erhöht Anleihe-Finanzierungen auf 1,5 Mio. USD

Die Kapitalgeber sind vom erfolgreichen Werdegang des Junior-Goldproduzenten zunehmend überzeugt und erhöhen ihre Commitments.

Der gute Nachrichtenfluss bei der kanadischen Junior-Goldgesellschaft Inca One Gold (TSX-V:IO, WKN: A12B3Q) reißt nicht ab.  Wie die Firma bekannt gab, konnte das Volumen der jüngsten Fremd-Finanzierung erfolgreich um eine weitere Million USD auf nun 1,5 Mio. USD erhöht werden. Der signifikante Anstieg spiegelt das große Interesse der Kreditgeber wider.

Inca One rechnet damit, dass ein Teil der Finanzierung in Höhe von einer Million USD in Kürze geschlossen werden kann. Die zweite Finanzierungs-Tranche soll bis Mitte März 2015 final eingeholt werden. Damit werden Inca bis Mitte des nächsten Monats frische 1,5 Mio. USD an Investitionskapital zu fließen, was sich definitiv sehen lassen kann. Insbesondere in diesem anspruchsvollen Marktumfeld, in dem nur wenige Junior-Firmen an solche Summen kommen.

Mit dem neuen Kapital ist Inca One in der Lage, seinen zielstrebigen Wachstumsplan umgehend und planmäßig fortzusetzen. So visiert der Junior-Produzent schon bald das Erreichen von einer Verarbeitungskapazität in Höhe von 100 Tonnen Erz pro Tag an. Dadurch sollte die Goldproduktion beträchtlich erhöht werden können. Zudem stehen der Firma weitere Möglichkeiten offen, lukrative Vereinbarungen für neue Golderz-Käufe in Peru abzuschließen. Dadurch soll das Mühlenmaterial für zukünftige Produktionssteigerungen sichergestellt werden.

Die aktuelle Fremd-Finanzierung im Detail: Die Kapitalmaßnahme umfasst bis zu 60 Einheiten (die Einheiten”) wobei jede Einheit aus einer Schuldverschreibung über den Nominalwert von 25.000 USD und aus 25.000 nicht übertragbaren Warrants besteht die zum Kauf von bis zu 25.000 Stammaktien des Unternehmens innerhalb von 12 Monaten nach Abschluss zum Preis von 0,25 CAD berechtigen.

Die Anleihegläubiger erhalten einen Zins von 14% p.a., die quartalsweise berechnet und ausbezahlt wird. Die Anleihe läuft 12 Monate. Es wurde eine Vermittlungsgebühr von 8% der Bruttoerlöse bezahlt in Bar durch das Unternehmen an bestimmte Vermittler im Einklang mit den Bestimmungen der Börse. Das Unternehmen erhält eine Anzahl von Vermittler-Warrants entsprechend der 8% Vermittlungsgebühr geteilt durch den Ausübungspreis von 0,25 CAD.

Das sehenswerte Rally der Inca One-Aktie geht in diesem Tagen weiter, was gewiss den guten Neuigkeiten zu mit zu verdanken ist. Inca One erreicht an der kanadischen Heimatbörse (TSX-Venture) ein neues Jahreshoch bei 0,245 CAD. Damit steht bereits eine positive Performance von mehr als 20% seit Jahresanfang im neuen Jahr zu Buche. Im letzten Jahr konnte sich Inca One sogar nahezu verdoppeln, während die meisten Goldminen-Aktien erhebliche Verluste ausweisen mussten.

Informative, visuelle Einblicke liefert auch die FlickrPhoto-Gallery der Junior-Firma, die unter diesem Link aufgerufen werden kann: https://www.flickr.com/photos/55699999@N05/sets/72157649597073565

Werfen Sie auch noch einen Blick auf das letzte, informative Video-Interview von Commodity-TVs Jochen Staiger mit Inca One’s Präsident und CEO Edward Kellyhttps://www.youtube.com/watch?v=sgGV-WU0aH8

i2 i1

 

 

 

Bildquellen: fotolia, istockphoto
Bitte beachten Sie unsere Nutzungshinweise

Oliver Groß
Oliver Groß ist seit vielen Jahren im Rohstoffsektor aktiv. Er ist Mitgründer und Initiator eines exklusiven Börsenforums, das sich auf Rohstoffe und Rohstoffaktien spezialisiert hat. Oliver Groß legt bei Rohstoffaktien und Rohstofftrends großen Wert auf ausführliche Fundamentalanalysen und tiefgehenden Research. Während der letzten Jahre konnte Herr Groß sein globales Kontaktnetzwerk im Rohstoffsektor weiter ausbauen. Er pflegt intensive Kontakte zu zahlreichen Unternehmenschefs, Geologen und Rohstoffspezialisten. Oliver Groß schreibt über aktuelle Geschehnisse an den Rohstoffmärkten und macht auf spannende Rohstoffstories aufmerksam.

Advertisement