Tagebau-Bagger

Wochenrückblick Rohstoff-, Minen- und Junior-Sektor

Kupferminen haussieren in einer traditionell newsarmen Woche.

Kupferminen haussieren in einer traditionell newsarmen Woche. Die Weltbörsen und Rohstoffmärkte waren letzte Woche wie immer ganz im Bann des US-Feiertags vom 4. Juli. Verkürzte Handelszeiten am Donnerstag und kein US-Handel am Freitag führten ganz traditionell zu einer Handelswoche mit wenigen richtigen Impulsen, niedrigem Volumen und verhaltener Volatilität. Dann gab es am letzten Montag auch noch den Nationalfeiertag in Kanada, wodurch auch das Handelsinteresse bei Rohstoff- und Juniortiteln ... Weiterlesen... →
View of Toronto from the Pier

Wochenrückblick Rohstoff-, Minen- und Junior-Sektor

Minen- und Energieaktien durchlaufen nach einem starken Anstieg seit Anfang Juni letzte Woche eine gesunde Konsolidierung.

Der Goldpreis (GLD) lief letzte Woche weitgehend seitwärts und konnte somit die Gewinne von der Vorwoche erfolgreich verteidigen. Die Seitwärtsphase ohne größere Abgaben kann als positiv betrachtet werden. Weiter könnte es die Ruhe vor dem Sturm sein, wie es so oft am Übergang eines Quartals ist. Im Bereich der 1.320 USD/Oz traf der Goldpreis wie erwartet auf einen härteren Widerstand, den er letzte Woche zunächst nicht überwinden konnte. Der gesamte Bereich zwischen 1.320-1.330 USD/Oz stellt ... Weiterlesen... →
South America - Bolivia, Potosi, miners working

Wochenrückblick Rohstoff-, Minen- und Junior-Sektor

Kursgewinne auf breiter Front im Rohstoff- und Minensektor.

Edelmetalle, Gold- und Silber-Aktien gehen durch die Decke, parallel brechen die Junior-Miner mit Rekordvolumen aus und die Öl-Majors erreichen neue Allzeit-Hochstände. Von wegen Sommerloch! Im Rohstoff, Minen- und Junior-Markt kam es in der vergangenen Woche zu massiven Bewegungen, während die “rigged” US-Leitmärkte ihre Rekordjagd fortsetzen. Getrieben von den Verschärfungen in der Irak-Krise und weiteren Spannungen in der Ost-Ukraine strömte weiteres, spekulatives Kapital ... Weiterlesen... →
Bull and Bear - poster style

Wochenrückblick Rohstoff-, Minen- und Junior-Sektor

Gold zeigt einmal mehr, dass es am liebsten gegen den Mainstream läuft. Goldaktien erzielen eine der besten Handelswochen in den harten, vergangenen 12+ Monaten.

Der Goldpreis (GLD) steigt letzte Woche “against all odds” um knapp 2% an. Nachdem der Papier-Goldpreis noch vor zwei Wochen unter die markanten Marken von 1.275 u. 1.250 USD/Oz binnen kurzer Zeit geschickt wurde, überschlugen sich die Mainstream-Medien mal wieder mit Sell-Off Prognosen und Panik-Prophezeiungen rund um das gelbe Metall. Denn Gold braucht schließlich niemand mehr. Das Sentiment war extremst bärisch und “alle” waren sich doch eigentlich einig, dass es nun ... Weiterlesen... →
View of Toronto from the Pier

Wochenrückblick: Rohstoff-, Minen- und Junior-Sektor

Während die 'rigged' US-Leitmärkte weiter mit extrem niedriger Volatilität und niedrigem Volumen von ATH zu ATH laufen, bleiben relativ größere Up- & Down-Moves im Rohstoff- und Minen-Sektor an der Wochenordnung.

Der Goldpreis (GLD) fällt letzte Woche zwischenzeitlich auf ein neues 4-Monats-Tief zurück. Mit den gezielten Verkäufen unter die Marke von 1.250 USD/Oz, sollten Folgeverkäufe und SL-Order ausgelöst werden. Zunächst gab der Goldpreis weiter nach, drehte dann aber gleich zwei Mal letzte Woche zwischen 1.240-1.245 USD/Oz wieder nach oben und konnte die markante Marke zum Wochenschluss wieder zurückerobern – auch wenn es natürlich nur eine Momentaufnahme ist, und kein signifikanter Handels-Impuls ... Weiterlesen... →
Wall Street

Wochenrückblick Rohstoff-, Minen- und Junior-Sektor

Kupferaktien erzielten vergangene Woche eine starke Outperformance, während Goldaktien die dritte Woche in Folge Verluste schreiben.

Gold (GLD) schließt die Woche nahezu unverändert ab und behält die enge Trading-Range bei. Seit Wochen läuft der Goldpreis nun in einer neutralen Zone seitwärts und wartet auf bedeutende Impulse. Schon bald dürfte eine größere Entscheidung anstehen. Solange der Bereich bei rund 1.275 USD/Oz erfolgreich verteidigt wird, bleibt das mittelfristige Bild vorerst positiv. Der Silberpreis (SLV) dreht nach neuen Verlaufs-Tiefständen am letzten Montag abermals von der 19 USD Marke nach oben und gewann ... Weiterlesen... →
Bull and Bear - poster style

Wochenrückblick Rohstoff-, Minen- und Junior-Sektor

Nach einem ganz ordentlichen Wochenauftakt kam es querbeet durch die Rohstoff- und Minenbranche zu stärkeren Abverkäufen. Die Stärke des US-Dollars befeuerte das Verkaufsinteresse.

Der amerikanische Dollar legte vergangene Woche zu allen wichtigen Währungen signifikant an Wert zu, was generell immer ein Belastungsfaktor für die in USD gehandelten Rohstoffe darstellt. Alle relevanten Rohstoff-Segmente (DJC) kamen folgend unter die Räder. Vor diesem Hintergrund und einem neuen Allzeitrekord im US-Leitindex Dow Jones zum Wochenschluss, waren die Verluste bei Gold (GLD) nichts Besonderes. Das gelbe Metall durchwandert aktuell weiter eine launische Seitwärtsphase zwischen 1.275-1.330 ... Weiterlesen... →
Bull and Bear - poster style

Wochenrückblick Rohstoff-, Minen- und Junior-Sektor

Eine insgesamt schwächere Woche für Rohstoffe und Minenaktien, in der lediglich die Kupferminen und Öl-Majors im grünen Bereich schließen können.

Gold und Silber drehten nach einem Panik-Anfall, der erneut durch massive Verkäufe in wenigen Sekunden an der COMEX initiiert wurde, deutlich nach oben und konnten die Verluste zum Großteil wieder wettmachen. Einmal mehr entwickelt sich Gold aber stärker als Silber, was das Gold:Silber Ratio (GSR) letzte Woche auf ein neues Jahres-Hoch bringt. Am Ende der Woche stehen bei Gold (GLD) Abschläge von weniger als 0,5% zu Buche, bei Silber (SLV) mehr als 1%. Die Berichtssaison läuft auch Hochtouren ... Weiterlesen... →
Wall Street

Wochenrückblick Rohstoff-, Minen- und Junior-Sektor

Gold- und Junior-Minen-Aktien zeigen als Wochen-Gewinner relative Stärke gegenüber den Edelmetallen und erzielten eine richtungsweisende Outperformance.

Der Goldpreis (GLD) kam Mitte der Woche stärker unter Druck und fiel sogar auf ein neues Mehrwochen-Tief bei unter 1.270 USD/Oz, bevor die Bullen eindrucksvoll wieder das Ruder in die Hand nahmen. An der COMEX wurde der Schwächeanfall einmal mehr durch das gezielte Abladen von großen Mengen an Kontrakten inszeniert und es sah so aus, als ob der Goldpreis eine wichtige charttechnische Unterstützung im Bereich von 1.280-1.270 USD/Oz auf Tages- und Wochen-Sicht aufgeben müsste. Umso eindrucksvoller ... Weiterlesen... →
Wall Street

Wochenrückblick Rohstoff-, Minen- und Junior-Sektor

Eine volatile und lebendige Handels-Woche spiegelte sich erneut am Rohstoff-Markt und dem Minen- und Junior-Sektor ab. Wie so oft ging es vor allem im Edelmetall-Minen-Sektor besonders turbulent zu.

So testete der Goldpreis (GLD) erfolgreich das wichtige Unterstützungs-Level bei 1.280 USD/Oz, welches als relevante Kreuz-Unterstützung fungiert und ebenfalls beim letzten, größeren Ausbruch im Fokus der Chart- und Markt-Technik stand. Nachdem diese markante Marke erneut auf Tages-Basis erfolgreich verteidigt wurde, zog der Goldpreis wieder an und baute nach den US-Arbeitsmarkt-Daten seine Gewinne am letzten Freitag aus. Nächste Woche dürfte erneut der Test/Bruch der 200-Tage-Linie anstehen. ... Weiterlesen... →
Tagebau-Bagger

Wochenrückblick Rohstoff-, Minen- und Junior-Sektor

Eine weitere turbulente Woche fand in der volatilen Rohstoff- und Minen-Branche statt.

Durch die Bank war in der Vorwoche eine hohe Volatilität zu spüren. Dies war zum einen auf die höhere Schwankungsbreite bei etlichen Rohstoffen zurückzuführen, entscheidenden Einfluss gaben bei vielen Rohstoff- und vor allem Junior-Werten aber natürlich auch die zahlreichen, traditionellen Umstellungen zum Quartals-Ende wie in bspw. vielen ETFs und Fonds. Der Goldpreis (GLD) musste die zweite Verlust-Woche in Folge in 2014 verkraften und gab weiter nach. Die Marke von 1.280 USD/Oz, welche ... Weiterlesen... →