Industriearbeiter Giesserei // foundry industry employees

Goldminen-Sektor: Entwicklung der Kosten und Erzgehalte

Die langjährige Kosteninflation im Goldminen-Sektor ebbt langsam aber sicher ab, was vor allem auf erhebliche Reduzierungen von Investitionen zurückzuführen ist.

Hierzu ein informativer Ausschnitt aus einem aktuellen Research-Report der Citi (Quellen: Bloomberg, Firmendaten): Die durchschnittlichen Gesamtkosten (“All-in Costs“) der Goldproduzenten fallen seit 6 Quartalen in der Masse zurück. Bei den Erzgehalten ergibt sich eine weitere sehr interessante Entwicklung. Die Fördergehalte in den Goldminen steigen im ersten Quartal 2014 nach einem langen Abwärtstrend wieder einmal an. Dieses Phänomen ist natürlich nicht auf eine Rückkehr ... Weiterlesen... →
Hochofen im Stahlwerk // furnace at steelworks

Goldproduzenten können Margen-Steigerungen ausweiten

Die angeschlagenen Goldproduzenten bekommen die entscheidenden Gesamtkosten der Gold-Förderung immer besser in den Griff. Eine große Trendwende bei den Kosten ist ersichtlich.

Mehr als 10 Jahre kannten die Kosten der Goldproduktion nur die Richtung nach oben. Dabei sind nicht nur die reinen Förderkosten (Cash Costs) gemeint, sondern vor allem auch die viel wichtigeren und aussagekräftigeren Gesamtkosten der laufenden Goldminen-Operationen (All-in Sustaining Costs), als auch die totalen Kosten der Goldminen (All-in Costs). Die Gesamtkosten der Gold-Produktion haben sich seit der Jahrtausendwende vervielfacht und sind in den letzten fünf Jahren noch wesentlich stärker ... Weiterlesen... →