fine gold

Gold-Explorer TerraX Minerals schließt Sommer-Bohrprogramm ab

In den nächsten Wochen werden zahlreiche neue Bohrergebnisse erwartet.

Die kanadische Junior-Firma TerraX Minerals (V.TXR) hat die Sommerphase des 27.000 Bohrmeter starken Explorationsprogramms auf dem Hauptprojekt Yellowknife City Gold erfolgreich abgeschlossen (NR). TerraX führte in diesem Programm insgesamt 36 Bohrungen mit einem Umfang von 10.078 Bohrmetern durch. Dabei wurde die Sommerphase aufgrund der erfolgreichen Exploration um ein weiteres Bohrgerät ergänzt. So waren in den letzten Wochen drei Bohrgeräte im Einsatz. In den ersten 4 Bohrlöchern, die ... Weiterlesen... →
txr-logo

TerraX Minerals: Wachsende Gold-Discovery in Kanada

Der erfolgreiche Goldexplorer steht vor einem besonders heißen Herbst.

TerraX Minerals (V.TXR) war letzte Woche auf Roadshow in Europa unterwegs und ich hatte die Möglichkeit den CEO Joe Campbell und CFO Stuart Rogers persönlich zu sprechen. Hierzu ein paar kurze Updates – sehen Sie diesbezüglich auch die aktuelle Firmenpräsentation: Die Firma hat es geschafft einen weiteren, herausragenden strategischen Investor in der letzten Finanzierung zu gewinnen. Das ist einer der Gründe weshalb auch das Handelsvolumen in den letzten Monaten so erheblich zugelegt ... Weiterlesen... →
Geldanlage in echtem Gold

Explorer TerraX Minerals erweitert Gold-Entdeckung auf Mispickel-Bohrziel

Die kanadische Junior-Firma stößt auf neues high-grade Gold.

TerraX Minerals (V.TXR) bleibt an der Drilling-Front erfolgreich. Dies bestätigen die jüngsten Bohrergebnisse aus dem laufenden Explorationsprogramm auf dem Yellowknife City Goldprojekt im Norden von Kanada. Die neuen Ergebnisse sind Teil eines 27.000 Bohrmeter starken Arbeitsprogramms auf dem Hauptprojekt und wurden auf dem Bohrziel Mispickel durchgeführt, wo TerraX eine neue Gold-Discovery gelungen ist. TerraX hat durch die 4 neuen Bohrungen (100% Trefferrate) erfolgreich die mineralisierte ... Weiterlesen... →
Loading of iron ore

Kupfer-Branche: Minen-Entwicklungen benötigen immer mehr Zeit und Kapital

Der fundamentale Ausblick in der Kupferbranche wird besser und besser.

In den nächsten Jahren droht ein bedeutender Angebotsengpass, der den Kupferpreis massiv unterstützen sollte. Neue, signifikante Kupferminen werden in den nächsten Jahren sehr rar. Die Entwicklung von neuen Kupferprojekten bis zur Produktion wird daneben nicht nur viel kapitalintensiver, sondern auch bedeutend länger. Dies alles wirkt sich negativ auf die Kapitaleffizienz und das Investitions-Volumen bei den Kupferproduzenten aus, die quasi gezwungen sind, viele Aufwendungen zurückzufahren. ... Weiterlesen... →
South America - Bolivia, Potosi, miners working

Junior-Minenbranche Kanada: Entwicklung der Aktien-Finanzierungen

Die Spreu trennt sich in 2014 weiter vom Weizen: Die Top-Juniorwerte erhalten im Gegensatz zur Masse ansehnliche Unterstützung von Finanziers.

Auf dem folgenden Chart können Sie einen informativen Blick auf die Entwicklungen der Equity-Finanzierungen im kanadischen Juniorsektor werfen. Die Grafik bildet nicht nur den Wert der monatlichen Aktienfinanzierungen ab, sondern auch die durchschnittliche Größe, als auch den kumulativen Monats-Wert zum jeweiligen Stand im Jahr. Auf einen Blick ist zu erkennen, dass der aggregierte Wert der Finanzierungen im August 2014 bereits fast so hoch ist, wie der Wert aller Finanzierungen im Gesamtjahr ... Weiterlesen... →
Underground train in gold, silver and copper mine.

Royalty-Leader Franco-Nevada: Großer Gewinner der Krise in der Minenbranche sichert sich weitere Liquidität

Mit einer vollen Kriegskasse wird sich der Führer der aufstrebenden Royalty- und Streaming-Branche nach weiteren aussichtsreichen Deals in der Minen- und Juniorbranche umsehen.

Die Nr. 1 der Royalty- und Streaming-Branche im Edelmetall- und Basismetall-Sektor, Franco-Nevada (NYE:FNV), sichert sich binnen weniger Tage ein neues stattliches Liquiditäts-Paket mit einem Umfang von 500 Mio. USD via Aktienplatzierung. Von solch einer Summe können die meisten Minen- und Junior-Firmen weltweit aktuell nur träumen. Die Finanzierungslage und das generelle Umfeld plus Interesse für Minen-Kapitalmaßnahmen bleiben sehr schwierig und mehr als anspruchsvoll. Die etablierten Führer ... Weiterlesen... →
Hochofen im Stahlwerk // furnace at steelworks

Entwicklung der globalen Goldproduktion: Peak Gold wird wahrscheinlich

Die globale Gold-Förderung könnte nachhaltig ihre Hochstände gesehen haben.

Über die letzten 150 Jahre hat die globale Gold-Produktion um über 1.500% zugelegt. Den letzten Schub gab es einher mit der großen Gold-Hausse im letzten Jahrzehnt. Im Hinblick auf die schwere Baisse bei den Goldminen-Gesellschaften, die wegen zu hohen Kosten mehr und mehr Minen schließen und Belastungsüberprüfungen unterziehen müssen, mehren sich  seit geraumer Zeit die Gründe für Peak Gold. In der Goldbranche generell und insbesondere bei den Majors zeichnet sich ein tiefgreifender Richtungswechsel ... Weiterlesen... →
Bull and Bear - poster style

Review: Wie können Gold- und Rohstoffunternehmen zurück in die Erfolgsspur kommen?

Langsam aber sicher zeichnet sich der langersehnte, tiefgreifender Wandel in der Unternehmensphilosphie der Gold- und Rohstoffgesellschaften ab. Die schwere Krise zwingt die Unternehmen förmlich schneller zu handeln, was langfristig nur positiv ist.

Bei den Produzenten werden sehr viele der angesprochenen Punkte unten im Essay seit einigen Monaten nun verstärkt und aggressiv angegangen. Natürlich funktionieren radikale Wechsel in der Unternehmensphilosophie und Firmenstrategie nicht von heute auf morgen – im Gegenteil: Zeit, Geduld und Weitblick werden als Voraussetzungen weiterhin zwingend benötigt. In wenigen Wochen wird es wieder sehr spannend. Die Finanzergebnisse für das 3. Quartal stehen an. Dann wird sich zeigen, wie viel weitere ... Weiterlesen... →
Loading of iron ore

Minenriesen: Geplante Investitionen von 244 Mrd. US-Dollar bis 2015

Die größten Minenkonzerne der Welt gehen nach einer repräsentativen Analyse bei den Projektexpansionen alles andere als sparsam vor.

Die führenden Minenkonzerne werden nach aktuellen Experteneinschätzungen doch nicht so stark wie gedacht auf die Kostenbremse bei den zukünftigen Investitionen treten. Nach einer neuen Analyse der Bloomberg Analysten werden BHP, Rio Tinto und Co. bis 2015 mit 244 Mrd. USD an geplanten Investitionen nur geringfügig weniger Kapital einsetzen als der vorherige Dreijahresdurchschnittswert von 250 Mrd. USD. Nachdem die globalen Minengiganten mehr als 50 Mrd. USD an Abschreibungen in den letzten 1,5 ... Weiterlesen... →