Bingham Kennecott Copper Mine Close-up

Codelco: Kosten steiger weiter, Gewinn bricht ein

Die harte und anhaltende Kosteninflation lässt die Gewinnmargen der großen und kleinen Minenunternehmen weltweit erheblich schmelzen.

Der weltgrößte Kupferproduzent Codelco aus Chile legte diese Woche die Finanzergebnisse für das 1. Quartal 2013 vor. Auf Vorquartalsbasis bricht der Gewinn vor Steuern in den ersten 3 Monaten in 2013 um erhebliche 43% auf 868 Mio. USD. Im Hinblick auf den positiven, operativen Cashflow gibt es ebenfalls beträchtliche Rückgänge. Die Kosteneskalation beim Kupferriesen und repräsentativem Barometer der Kupferbranche geht ungebrochen weiter. So steigen die direkten, operativen Förderkosten ... Weiterlesen... →
Tagebau-Bagger

Globale Mining CAPEX vor signifikanter Trendwende

Die Krise im Minensektor spiegelt sich nun auch zunehmend auf der Investitions- und Ausgabenseite wider.

Fallende Preise, unsichere Nachfrageprognosen, steigende Förder-, Expansions- und Gesamtkosten, sowie die damit verbundenen Margeneinbrüche & Profitabilitätsprobleme setzen den globalen Minenunternehmen bekanntlich schon eine längere Zeit erheblich unter Druck. Die schwerwiegende Krise bei den Minen- und Rohstoffkonzernen hält nach wie vor an und die Situation für viele Fördergesellschaften verschärfte sich im ersten Quartal 2013 weiter. Ein Hauptbestandteil der Kostenseite geht auf ... Weiterlesen... →
Bingham Kennecott Copper Mine Close-up

Kupfer und die langfristige Talfahrt der Fördergehalte

  ie im Gold- und Silbersegment und in den meisten Rohstoffsektoren fallen auch die Gehalte in der Kupferförderung drastisch. Es benötigt immer eine größere Menge an gefördertem Erz, um die reale Produktionsmenge stabil zu halten. Für ein unverwässertes Produktionswachstum muss daher nochmal erheblich mehr aus dem Boden geholt werden. Das macht die Förderung generell nicht nur immer teurer und teurer, sondern auch zeitintensiver. Die fallenden Gehalte sind einer der Hauptgründe für ... Weiterlesen... →