South America - Bolivia, Potosi, miners working

Rohstoffexploration: Aktivitäten & Investitionen auf bedrohlicher Talfahrt

Discoveries von signifikanten, wirtschaftlichen Rohstofflagerstätten befinden sich seit vielen Jahren im Rückwärtsgang. Nun werden auch die Explorationsausgaben stärker gekappt.

Nachdem über viele Jahre Rekordsummen in die Exploration von Rohstoffprojekten geflossen sind, scheint der Trend in 2013 (vorerst) unterbrochen zu werden. In 2009 war es davor das letzte Mal der Fall, dass ein signifikanter Einbruch in den Kapitalaufwendungen auf Jahresbasis stattgefunden hatte. Da mehr und mehr Minenunternehmen, allen voran die Big Player der Rohstoffbranche, auf die Kostenbremse treten (müssen), werden logischerweise auch viele Investitionen im Explorations- und Drilling-Segment ... Weiterlesen... →
Bingham Kennecott Copper Mine Close-up

Kupfer und die langfristige Talfahrt der Fördergehalte

  ie im Gold- und Silbersegment und in den meisten Rohstoffsektoren fallen auch die Gehalte in der Kupferförderung drastisch. Es benötigt immer eine größere Menge an gefördertem Erz, um die reale Produktionsmenge stabil zu halten. Für ein unverwässertes Produktionswachstum muss daher nochmal erheblich mehr aus dem Boden geholt werden. Das macht die Förderung generell nicht nur immer teurer und teurer, sondern auch zeitintensiver. Die fallenden Gehalte sind einer der Hauptgründe für ... Weiterlesen... →