Hochofen im Stahlwerk // furnace at steelworks

Barrick und Goldcorp: Ungleiche Bilanzlage, weitere Projekt-Verkäufe geplant

Die weltgrößten Goldproduzenten wollen sich von weiteren, preissensiblen Gold-Projekten und non-core Assets trennen, um die Bilanzen zu stärken.

Goldcorp und Barrick, nach Marktkapitalisierung die Nummer 1 und 2 der Goldminen-Branche, peilen weitere Projektverkäufe an. Nach dem signifikanten Goldpreiseinbruch in 2013, der die Baisse bei den Goldproduzenten nochmal stark verschärfte, ist die finanzielle und bilanzielle Lage bei den Majors natürlich angespannt. Daher wandern auch weiterhin Projektverkäufe in den Vordergrund. Denn dadurch können die involvierten Gesellschaften in relativ schneller Zeit bedeutende Mengen an Cash generieren. ... Weiterlesen... →
Underground train in gold, silver and copper mine.

Wochenrückblick Rohstoffbranche

Die Talfahrt bei Rohstoffen und Rohstoffaktien hält an.

Rohstoffe und Rohstoffaktien beginnen das zweite Quartal 2013 mit einem flächendeckenden Ausverkauf. Die Entwicklung schließt sich der miserablen Gesamtperformance des 1. Quartals passend an – Gegenbewegung Fehlanzeige. Langsam aber sicher stellt sich zunehmend die Frage, wie es sein kann, dass die US-Leitbörsen auf ATH tendieren, während die so konjunktursensible Rohstoffbranche, die stets als repräsentativer Indikator gilt, fällt und fällt. Lediglich die Ölbranche, welche das Zugpferd ... Weiterlesen... →