Wildcat Silver bleibt mit Mega-Projekt auf Kurs und testet weiteres Explorations-Potential

Mit einer frischen Liquiditätsspritze vom CEO beginnt der erfahrene Top-Projektentwickler neue Explorationsprogramme.

Der kanadische Junior Explorer Wildcat Silver (TSX:WS) vermeldete am 21.08.2014 die Schließung der nicht öffentlichen Privatplatzierung. Hierbei wurden 4,5 Millionen Shares an den schillernden Präsidenten und CEO Richard Warke zugeteilt, was bei einem Ausgabepreis von 0,45 C$ pro Share einen Bruttoerlös von 2.000.000 C$ bedeutet.

Jede gezeichnete Aktie beinhaltet darüber hinaus noch ein Optionsrecht zu 0,55 C$ welches innerhalb der nächsten 2 Jahre vom CEO eingelöst werden kann.

So wird das gesamte PP zu 100% von Warke übernommen, was hinsichtlich der Überzeugung des erfolgsverwöhnten Top-Managers (vgl. frühere Success Stories um Ventana Gold, Augusta Resource) definitiv für sich spricht. Warke und sein aufgebautes Team der Augusta Group haben bereits mehrere Milliarden Dollar an Aktionärswerten in den letzten 10 Jahren im Minen- und Juniorsektor federführend mitkreiert.

Der Nettoerlös aus diesem PP in Höhe von 1,35 Mill. C$ wird für ein 4-5 Bohrlochprogramm verwendet um die Sulfid-Skarn Resource ( direkt unterhalb der gewaltigen Manto-Oxid-Zone ) weiter zu testen. Der Rest der Kapitalerhöhung wird für die Umwandlung eines 7% Darlehens verwendet, das Herr Warke Wildcat Silver zur Verfügung gestellt hat. Hierdurch werden nochmals ca. 1.455.000 Shares dem CEO, Gründer und Mastermind der Augusta-Group zugeteilt.

Die Insiderquote bei Wildcat Silver steigt nach diesem PP nochmals an und liegt weiter über 30%, was unter den Junior Explorern eine echte Rarität darstellt. Dies unterstreicht das enorme Vertrauen die Firmenlenker vom Projekt im sicheren US-Bundesstatt Arizona haben.

Mit der Sulfid-Skarn Zone, welche hauptsächlich aus Blei- und Zink besteht, soll das gewaltige Hermosa Projekt von Wildcat Silver nochmals qualitativ erweitert werden. Das bedeutende Auftreten dieser Nebenprodukte macht das einzigartige Projekt schließlich noch werthaltiger. Und der Zinkpreis befindet sich seit geraumer Zeit wieder besonders im Aufwind.

Bereits in der News vom 31.07.2014 merkte Don Taylor, seines Zeichens Präsident von COO von Wildcat an, dass speziell dieser Bereich eine enorme Größe und Robustheit des gesamten Mineralisierungs-Systems aufzeigt – und das Projekt damit noch attraktiver macht. Hierbei wurde bis dato nicht einmal ansatzweise das Potenzial dieser Zone des Projekts getestet. Das heißt: Die Sulfid-Skarn Zone ist noch offen nach Norden, Süden und Westen!

Diese Skarn-Zone stellt man sich seitens Wildcat als eine potentielle unterirdische Mine vor, welche eine einfache Flotationsverarbeitung bietet könnte. Dadurch würde das gesamte Projekt bezüglich der Attraktivität und den zukünftigen Produktionsmöglichkeiten weiter deutlich aufwerten.

Fest steht: Wildcat Silver sitzt auf einem der größten Silbervorkommen weltweit und kann zusätzlich der einzige Produzent von Mangan in ganz Nordamerika werden, was einen Schlüssel zur Basis-Metall-Industrie darstellt. Das einzigartige Projekt erhält dadurch einen besonderen, strategischen Wert im längerfristigen Kontext.

Nach Abschluss der endgültigen Übernahme vom Schwesterunternehmen Augusta Resource (Übernahme durch Hudbay Minerals für rund 555 Mio. USD) wird die geballte Manpower der erfolgsverwöhnten Augusta Group Wildcat Silver zu Gute kommen. Und genau so war es von den Insidern geplant gewesen.

Werfen Sie an dieser Stelle für wertvolle Hintergrundinformationen noch einen Blick in die aktuelle Firmen-Präsentation: http://www.wildcatsilver.com/files/doc_presentations/WS-Investor-Presentation-August-2014.pdf

 

Quote:

Wildcat Silver: Chairman, CEO und Gründer zeichnet Privatfinanzierung zu 100%

Exzellente News bei Junior-Developer Wildcat Silver (TSX:WS), der das größte Silber- und Mangan-Vorkommen in Nordamerika entwickelt (Hermosa Projekt)..
Link: http://rohstoffaktien.blogspot.de/2014/07/wildcat-silver-chairman-ceo-und-grunder.html

Bildquellen: fotolia, istockphoto
Bitte beachten Sie unsere Nutzungshinweise

Advertisement