Wochenrückblick Rohstoff-, Minen- und Junior-Sektor

Eine insgesamt schwächere Woche für Rohstoffe und Minenaktien, in der lediglich die Kupferminen und Öl-Majors im grünen Bereich schließen können.

Gold und Silber drehten nach einem Panik-Anfall, der erneut durch massive Verkäufe in wenigen Sekunden an der COMEX initiiert wurde, deutlich nach oben und konnten die Verluste zum Großteil wieder wettmachen. Einmal mehr entwickelt sich Gold aber stärker als Silber, was das Gold:Silber Ratio (GSR) letzte Woche auf ein neues Jahres-Hoch bringt. Am Ende der Woche stehen bei Gold (GLD) Abschläge von weniger als 0,5% zu Buche, bei Silber (SLV) mehr als 1%.

Die Berichtssaison läuft auch Hochtouren und lieferte im Goldminen-Sektor letzte Woche ganz ordentliche Ergebnisse. Zahlreiche der großen Goldproduzenten konnten die Erwartungen übertreffen wie bspw. Goldcorp, Barrick und Agnico-Eagle Mines. Die Goldminen-Branche (GDX) gab wegen eines launischen Goldpreises und den Gewinnen in der Vorwoche in den letzten Tagen aber nach und so suchen die großen Goldminen-Indizes weiterhin einen kurzfristigen Trend.

Interessanterweise kamen die Junior-Goldminen (GDXJ) letzte Woche lange nicht so stark wie die Gold-Majors unter Druck und sogar die Volatilität war wesentlich geringer als sonst. Dies war zum einen wohl auf positive Ergebnisse von ein paar Junior-Produzenten zurückzuführen (bspw. OceanaGold und Timmins Gold), als auch auf niedrigeres Verkaufs-Volumen, sowie auf positive Impulse der laufenden Übernahme der größten kanadischen Goldmine von Osisko Mining, die zahlreiche Junior-Stories positiv befeuert (bspw. Detour Gold).

Rohstoffe hatten eine gemischte Woche, einige Segmente fielen deutlicher zurück. Das breit-diversifizierte DJ-Rohstoff-Basket (DJC) gab auf Wochen-Sicht um 1% ab, was gewiss nicht wenig ist. Erneut gehörten Aktien der Öl- und Gas-Konzerne zu den Wochen-Gewinnern. Der US Öl- und Gas-Index DJUSEN legte um weitere 0,6% und erreichte erst vor kurzem ein neues Jahres-, Mehrjahres- und sogar Allzeit-Hoch.

Kupferminen (COPX) erreichten als einziges Minen-Segment einen grünen Wochen-Schluss, nachdem Kupfer-Majors wie First Quantum Minerals gute Finanzergebnisse verkündeten. Der breitaufgestellte TXGM-Minen-Index schloss die Woche nahezu unverändert ab.

 

ca-WR

Quelle: yahoo.finance.com

Legende:

    • DJC: Dow-Jones UBS Commodity Index
    • GLD: SPDR Gold Trust ETF
    • SLV: iShares Silver Trust
    • COPX: Global X Copper Miners ETF
    • GDX: Market Vectors Gold Miners ETF (HUI ETF)
    • GDXJ: Market Vectors Junior Gold Miners ETF
    • TXGM.TO: S&P/TSX Global Mining Index
    • ^DJUSEN: Dow Jones U.S. Oil & Gas Index

 

Bildquellen: fotolia, istockphoto
Bitte beachten Sie unsere Nutzungshinweise

Oliver Groß
Oliver Groß ist seit vielen Jahren im Rohstoffsektor aktiv. Er ist Mitgründer und Initiator eines exklusiven Börsenforums, das sich auf Rohstoffe und Rohstoffaktien spezialisiert hat. Oliver Groß legt bei Rohstoffaktien und Rohstofftrends großen Wert auf ausführliche Fundamentalanalysen und tiefgehenden Research. Während der letzten Jahre konnte Herr Groß sein globales Kontaktnetzwerk im Rohstoffsektor weiter ausbauen. Er pflegt intensive Kontakte zu zahlreichen Unternehmenschefs, Geologen und Rohstoffspezialisten. Oliver Groß schreibt über aktuelle Geschehnisse an den Rohstoffmärkten und macht auf spannende Rohstoffstories aufmerksam.

Advertisement