Wochenrückblick Rohstoff-, Minen- und Junior-Sektor

Der starke Jahres-Auftakt geht weiter. Minen-Aktien legen auf breiter Front vergangene Woche zu.

Ein kleiner Asset-Shift findet auch in der zweiten vollen Handels-Woche im neuen Jahr statt. Während Energieaktien weitgehend underperformen, strotzen Minen- und insbesondere Edelmetall-Aktien vor Stärke.

Nachdem ein erster Ausbruchs-Versuch bei Gold und Silber scheiterte, kam es zunächst zu einem Pullback, bevor die Edelmetalle freundlich die Woche abschlossen. Bei Gold wurde der relevante Bereich zwischen 1.245-1.250 USD/Oz erfolgreich zurückerobert. Die 1.255er USD-Marke steht nächste Woche erneut im Fokus, bei Silber parallel erneut der Bereich zwischen 20,50-20,60 USD/Oz.

Edelmetall-Aktien zogen bereits Anfang der Woche kräftig an, fielen wie Gold und Silber zunächst aber erst einmal zurück. Dann kam richtige Kauf-Power auf, die am Freitag in einer wahren Buying-Spree endete. Getrieben wurden die Gold- und Silberminen-Kurse auch von einem brisanten Übernahme-Versuch des zweitwertvollsten Goldproduzenten. Die kanadische Goldcorp (NYE:GG) buhlt um Osisko Mining (TSX:OSK), der die zweitgrößte Goldmine Kanadas betreibt.

Daneben steht mit der VRIC am So/Mo natürlich auch ein wichtiger Impuls-Träger an, der die Kurse ebenfalls befeuerte, vor allem waren hier Junior-Aktien wieder sehr gefragt. Unter dem Strich ein wirklich positives Bild, das es in den letzten 24 Monaten selten zu beobachten gab. So schlossen GDX und GDXJ mit bedeutenden 6% bzw. 12% im positiven Bereich die Woche ab.

Minenaktien tendierten die Woche ebenfalls stark und wurden vor allem durch gute Unternehmens-Zahlen von Big Player der Rohstoff-Branche beflügelt. Branchen-Riese Rio Tinto (ASX:RIO) legte neue Rekord-Produktions-Zahlen vor und übertraf die Erwartungen. Dadurch konnte auch der breit aufgestellte Minen-Index TXGM zu einem Kurs-Sprung ansetzten.

Währenddessen war auch bei den Kupfer-Aktien (COPX) größeres Kauf-Interesse in der vergangenen Woche zu spüren. Getrieben wurden die Kurse der Junior-Kupferaktien auch von einer überragenden Neuigkeit eines kleinen Kupfer-Projektentwicklers: Excelsior Mining (TSX-V:MIN) legte eine weltklasse PFS vor und explodierte im Tages-Verlauf um beachtliche 358%.

Wie oben angesprochen gab es letzte Woche aber auch Verlierer im Rohstoff-Sektor, was im Hinblick auf die vielen unterschiedliche Segmente natürlich nicht verwundert. So gaben die langjährigen Top-Performer aus dem Öl-, Gas- und Energie-Segment (u.a. ^DJUSEN) in den letzten Tagen weiter ab.

 

z

Quelle: yahoo.finance.com

Legende:

  • DJC: Dow-Jones UBS Commodity Index
  • GLD: SPDR Gold Trust ETF
  • SLV: iShares Silver Trust
  • COPX: Global X Copper Miners ETF
  • GDX: Market Vectors Gold Miners ETF (HUI ETF)
  • GDXJ: Market Vectors Junior Gold Miners ETF
  • TXGM.TO: S&P/TSX Global Mining Index
  • ^DJUSEN: Dow Jones U.S. Oil & Gas Index

Bildquellen: fotolia, istockphoto
Bitte beachten Sie unsere Nutzungshinweise

Kaner Etem
Kaner Etem verfolgt leidenschaftlich Themen aus internationaler Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Advertisement